THEATER MIT SEELE – VideoTeam

Aktuell noch zwei freie Plätze für eher männliche Wesen (für die Ausgewogenheit…:)

„Wenn ich könnte, wie ich wöllte, würde ich ja gern…“

Eine Theatergruppe, die (vor der Videokamera) improvisiert. Alle entwickeln eine spezielle Figur, mit Namen, Kostüm usw., in der sie agieren. Einige Highlights werden von mir filmkünstlerisch bearbeitet und nach einem Jahr in einer Filmvorführung vor Gästen im Studio gezeigt, und ins Netz gestellt.

Ein kreativer Raum für alle, die gern spielen, sich darstellen, sich künstlerisch erleben wollen...

…egal, ob sie sich mutig oder ängstlich fühlen / für Männer, Frauen, Diverse / mit und ohne Vorerfahrung / ab 18 ist nix zu jung oder zu alt…

Was kann ich hier erleben, verwandeln, entwickeln?

Körper:
Meinen Körper bis in den letzten Winkel hinein wahrzunehmen.
Meine Stimme zu befreien, klar und deutlich zu sagen, was ich sagen möchte.

Erlebnis:
Mich lebendig fühlen, sanft, verletzlich und wild sein.
Mit viel Spaß mich frei spielen, mich anders erleben als im Alltag.

Entwicklung:
Ich verliere die Scheu, mich zu zeigen.
Ich kann im Moment sein, vergesse, Leistungsdruck zu empfinden.

Gruppe:
Ich erlebe, Teil einer kreativen Gruppe zu sein.
Ich erfahre gegenseitige Wertschätzung.
Ich stärke mein Vertrauen zu mir und anderen.

Video:
Ich sehe mich selbst in meinem künstlerischen Ausdruck.
Die Kamera hilft mir, meine Stärken selbst erkennen zu lernen.
Sie fängt gute Momente ein, ich muss mich nicht anstrengen, um ein einstudiertes Ergebnis zu liefern.

So vertraue ich immer mehr dem Moment, meiner Intuition.
Ich baue Selbstbewusstsein auf, Selbstannahme.

Wie ?

Figurenentwicklung:
Ich finde nach vielfältigem Ausprobieren MEINE Figur, die mich mindestens ein Jahr lang begleitet. Ausdrucksmöglichkeiten sind Sprechtheater, Mime, Bewegungstheater/Tanz, Clownerie, Poetry, Gesang etc. so, wie es zu der jeweiligen Figur passt.

Themen:
„Wenn ich könnte, wie ich wöllte, würde ich ja gern…“ ist das Thema des ersten Jahreszyklus. Jeder Probentermin bekommt differenzierte Unterthemen, die zum spielen anregen. Das könnte z.B. sein: Folgst du deinem Herzen? Was gibt dir Kraft, morgens aus dem Bett aufzustehen? Oder Worte wie „Stress“, „Liebe“ usw. Die Figur beantwortet intuitiv und spielerisch das jeweilige Thema.

Inhalte der Probenarbeit

An jedem Probetermin gibt es folgende Elemente:
Körperarbeit & Intuitiver Tanz / Stimme-Arbeit / Spiel in der Figur
Dazu kommen verschiedene Themen aus den Bereichen:
Innere Präsenz und Intuition / Schauspielarbeit / Eine Geschichte erzählen (mit oder ohne Worte) / Spiel vor der Kamera / Anschauen & Reflektieren einiger Videos

Teamarbeit & Mitarbeit

Wenn du dich entschieden hast, Teil des Projektes zu sein, sagst du damit zu, mindestens bis zum Ende eines Zyklus (ca. ein Jahr) dabei zu bleiben. Die Termine für diese Zeit stehen fest. Da die Probenschritte aufeinander aufbauen, ist es wichtig, dass diese Gruppenarbeit Priorität hat in deinem Leben. Du versuchst, alle Termine wahrzunehmen. Erfahrungsgemäß klappt das mitunter trotzdem nicht ganz. Falls dir dann ein sehr wichtiger Baustein fehlt, versuche ich dies zu berücksichtigen und eine Wiederholung des Themas innerhalb der regulären Arbeit einzuplanen. Weiterhin bekommst du als Teil des Teams eine kleine organisatorische Aufgabe. Wir schauen, wer da was am Leichtesten machen kann. Vielleicht bist du die Person, die die Videodaten in die Cloud lädt oder du fegst am Ende der Probe aus usw.

Zeit

Ein Sonntagsworkshoptag UND ein Donnerstag-Abend im Monat
Sonntags von 10.30 – 16.30 Uhr inklusive bis zu 2 Stunden Pause
Donnerstags 17.30 – 20.30 Uhr
Aufgrund von Feiertagen etc. gibt es mitunter Verschiebungen in den Monaten, gleicht sich aber aus…

2022: So, 22.Mai / Do, 2.Juni / So, 26.Juni / Do, 30.Juni / So, 31.Juli / So, 28.Aug. / Do, 1.Sept. / So, 11.Sept. / Do, 15.Sept. / So, 9.Okt. / Do, 13.Okt. / So, 13.Nov. / Do, 24.Nov. / So, 4.Dez. / Do, 8.Dez
2023: So, 22.Jan / Do, 26.Jan / Do, 16.Febr. / So, 19.Febr. / So, 12.März / Do, 16.März / So, 23.April / Do, 27.April / So, 7.Mai / Do, 11.Mai / So, 4.Juni / Do, 15.Juni / Sonnabend 24.Juni Präsentation vor Gästen-Uhrzeit entscheiden wir noch / Do, 29.Juni Abschluss des 1. Zyklus / im Juli Pause, dann gehts weiter
Hier gehts zum Google Kalender

Gruppengröße, Preis, Anmeldung

Kleingruppenarbeit: bis zu 10 Teilnehmenden und ich als Leiterin.

Probetermin Sonntag: 50 € / 40 € ermäßigt, bitte in bar mitbringen.
Wer dann Teil der Gruppe sein möchte, zahlt einen monatlichen Mitgliedsbeitrag
von 90 € / 70 € ermäßigt.

Du möchtest es probieren? Schreib mir, ruf mich an. Ich möchte gern vor unserem ersten Treffen mit dir telefonisch sprechen…:) Kontakt
Bis die Gruppe mit 7 Teilnehmenden gefüllt ist (oder jemand „abspringt“), ist ein Einstieg auch innerhalb eines Jahres-Zyklus möglich.

Ort

Im neuen THEATER MIT SEELE – Studio im Rofin Gewerbepark / Coppistr. 3 / 16227 Eberswalde / Gleich am Eingang des Rofin-Gewerbeparks rechts, schräg gegenüber der neu eröffneten Schmatzkammer:)

Anfahrt

  • AUTO: Viele Parkplätze auf dem Gelände. Bitte nicht direkt vor dem Studio parken.
  • Zug+BUS: Bushaltestelle Eisenspalterei oder Brandenburgisches Viertel, Spechthausener Straße, Fußweg ca. 7 min
  • FAHRRAD: Über den Treidel-Fahrradweg am alten Finowkanal

Mitbringen

  • Dich selbst, genau so, wie es dir gerade geht…
  • Trainingskleidung, die möglichst Farb-neutral ist, die dehnbar ist und dir viiiiel Bewegungsspielraum schenkt. Von ganz warm bis ganz leicht – am Besten mehrere Schichten übereinander zum aus-und anziehen…
  • Barfuss-Schuhe (Zweitschuhe mit sauberer Sohle, um den schönen Holzboden zu schonen) oder warme Socken (auch hier mehrere übereinander und die äußere Socke mit Antirutsch-Funktion oder aus Baumwolle).
  • Trinkwasser und für die Sonntage eine Mahlzeit für die Pause zwischendurch. Kaffee und Tee kann vor Ort zubereitet werden.

Leitung

Ich bin Anke Loettel und Schauspielerin. (Intuitive Körperarbeit, Tanz, Mime, Coaching) Meine Leitungsrolle ist partizipierend, d.h. ich gehöre in allen Prozessen zur Gruppe und teile wie alle anderen Selbst- und Gruppen- Feedback.

Meine eigene Figur, die schon „geboren“ wurde, hat wenig Worte, ist sehr körperlich mit mimischen, tänzerischen und clownesken Elementen. Sie heißt Alma und du kannst dir Ergebnisse auf YouTube unter AlmaPerforms anschauen.

Mehr über mich und meine Arbeitsweise hier.

Kontakt