Frauenprojekt Berlin

Themenzentriertes Theaterprojekt 

Ich lade Frauen ein, sich einen Traum zu erfüllen. Zusammen auf einer Bühne stehen, sich selbst zeigen können im Schutz anderer Frauen und einer Rolle. Schauspiel, Tanz, Gesang als natürlicher Ausdruck. Voraussichtliche Voraufführung: Frühjahr 2020.

Probenarbeit im fortlaufenden Workshop-Modus: 1x monatlich sonnabends intensives und freudiges Miteinander.

Noch können, ein, zwei Frauen dazu kommen. Wir haben schon gute Vorarbeit geleistet, die dich tragen kann.

THEATER-MIT-SEELE-ARBEIT ist eine qualitativ hochwertige und seltene Verknüpfung
von Persönlichkeitsentwicklung und Theaterarbeit.

Voraussetzungen:

Frauen verschiedener Altersgruppen mit Vorfreude: „So was wollte ich schon immer mal machen, aber ich weiß nicht, ob ich das kann …“  Wenn du ein Prickeln, eine Vorfreude, eine Sehnsucht verspürst, bist du hier richtig.

Wenn du einige Vorerfahrung hast, ist das gut, wenn nicht, kann deine Sehnsucht danach ebenso eine Voraussetzung sein…

Ich biete dir an, an einem Probetag teilzunehmen und es auszuprobieren. Du und ich entscheiden dann, ob es bereichernd ist für dich und uns.

Weiblich schwach ist STARK

Stücktitel: „Weiblich schwach ist STARK“. In diesem themenzentrierten Theaterprojekt begeben wir uns auf die Spur wahrhaftiger, weiblicher Stärke. Oft verkennen wir unsere wirklich wertvollen Seiten, weil sie im gesellschaftlichen Raum verunglimpft wurden und noch immer werden. Wenn Männer laut werden, erscheinen sie durchsetzungsfähig, Frauen werden als hysterisch bezeichnet. Und in einer Welt, in der sich, zu unser aller Glück, die festgelegten Geschlechterrollen langsam ändern dürfen, ist es Zeit unsere wichtigen weiblichen Seiten wieder zu achten und wertzuschätzen. Heulsusen (der männlicher Terminus wäre Weichei) haben die Kraft, ihren Schmerz zuzulassen. Und das ist STARK.

Multidisziplinäre Theaterarbeit: tanzen, spielen, singen, sprechen

Wir erarbeiten ein komprimiertes, assoziatives Tanz-Theaterstück. Der Focus der Arbeit ist die Achtsamkeit. Ich spüre mich selbst, ich spüre die anderen. Die Probenarbeit, das erlernen der Stückinhalte ist gleichzeitig auch immer ein lebendiges Erleben.

Genres, Formen der Darstellung sind:

  • Bewegung im Raum
  • Chorisches Singen und Tönen
  • Freies Tanzen ( Intuitiv tanzenTANZEN MIT SEELE ), chorisches bewegen
  • frei-pantomimisches Spiel
  • kleine Textarbeit – solistisch & chorisch

Inhaltliche Tiefe und darstellerische Leichtigkeit – das ist der assoziative Theaterstil des THEATERs MIT SEELE.

Voraussichtliche Zeitdauer des Prozesses bis zur Premiere ist ein Jahr. Teilnehmerinnen sollten beabsichtigen grundsätzlich während dieses Zeitraumes dabei zu bleiben. Und gern darüber hinaus: Das THEATER MIT SEELE-Frauenprojekt ist eine fortlaufende Gruppenarbeit und besteht schon seit einigen Jahren. Verschiedene Projekte waren schon Inhalt: Achtsamer Theaterspaß / INTUITIVES THEATER und begleitend: INTUITIV TANZEN.

Wann

ab April 2019 –  1x monatlich á 5 1/2 Stunden sonnabends von 12 – 17.30 Uhr inklusive Pause bitte jeweils eine Viertelstunde vorher da sein – zum Umziehen und ankommen – wir beginnen pünktlich im Kreis

Termine 2020:   Sonntag, 12. Jan / Sonnabend 29. Febr / Sonnabend, 21. März fällt aus/ Sonnabend, 25. Apr. kein ganzer Ersatz, aber wir treffen uns per Zoom /
(ausgesetzt wegen Corona: Sonnabend, 16. Mai / Sonnabend, 13. Juni)
Sonnabend, 19. Sept. / Sonnabend, 10. Okt. / Sonnabend, 21. Nov. / Sonnabend, 19. Dez 2020

Änderungen vorbehalten

Wo

Studio 77, Kastanienallee 77, 2.HH, 3.OG, 10435 Berlin – Prenzlauer Berg rechts neben Lichtblick-Kino, U Eberswalder / Tram M1 / 12 Schwedter Str.

Wie

Probetag: 62 € Wenn du nach dem Probetag Teilnehmerin werden möchtest, unterschreibst du eine Mitgliedsvereinbarung und zahlst monatlich 52 € als Dauerauftrag. Die Raumgebühren sind inklusive.

Die Gruppe entscheidet während des Prozesses, ob ein zusätzlicher WE-Workshop anberaumt wird – dieser ist nicht in den regulären Kosten enthalten.

Mitbringen:

  • Extra Kleidung, in der du dich wohl fühlst und die dich nicht einengt, mehrere Hüllen im Zwiebelschalenprinzip, warme Socken mit Stopp-Funktion
  • Trinkwasser (zwischendurch haben wir 1 1/2 Stunden Zeit miteinander essen zu gehen… wer mag, kann auch im Raum bleiben)
  • DICH, so, wie es dir gerade geht… wahrhaftige Theaterarbeit beginnt nie im Idealzustand, sondern immer mit dem, was gerade ist…    

Bei Interesse bitte weiter zu   →  Kontakt